NICE.jpg
Prep for Web 2.jpg
Hot Honey Chicken Pineapple in Hand Verticle.jpg
Batch004_Bareburger-715.jpg
Prep for Web 7.jpg
NICE.jpg

EAT GOOD . FEEL GOOD


LOCAL x CRAFT BURGERS x WITH LOVE

SCROLL DOWN

EAT GOOD . FEEL GOOD


LOCAL x CRAFT BURGERS x WITH LOVE

 

MIT LIEBE ZUM DETAIL

bei Bareburger wird jede Zutat mit feinster Sorgfalt ausgesucht, jeden Tag frisch produziert und mit Liebe zubereitet, um unseren Gästen reinsten Genuß zu bieten

 
Prep for Web 2.jpg

OUR EATS


Jeder Biss ist ein neues Geschmackserlebnis, aus den reinsten Zutaten, die man finden kann. Wir nehmen uns gerne die Zeit und stellen vieles vor Ort frisch jeden Tag her - man schmeckt es einfach.

 

OUR EATS


Jeder Biss ist ein neues Geschmackserlebnis, aus den reinsten Zutaten, die man finden kann. Wir nehmen uns gerne die Zeit und stellen vieles vor Ort frisch jeden Tag her - man schmeckt es einfach.

 

Our Secret: wir haben keine Geheimnisse!

 Seit der Eröffnung der ersten Filiale im schönen Astoria, Queens (NY) in 2009 war es für Bareburger wichtig, nur die besten, saubersten Zutaten für alle Gerichte zu verwenden, die erhältlich sind. Und wenn es den besten Manchego in Spanien gibt, das reinrassigste Bison in Brüssel und die schmackhafteste Ente in Frankreich - dann ist kein Weg zu weit für uns. Hauptsache alles wurde frei von Zusatzstoffen, Pestiziden, Hormonen und sonstigen unnatürlichen Wegen hergestellt oder ernährt. 

Über die letzten vielen Jahre wurden immer mehr Methoden erfunden, um die Tiere schneller ranwachsen zu lassen, Gemüse/Pflanzen resistent gegen jegliche natürlichen Einflüsse zu machen oder einfach Geld bei der Produktion zu sparen. Wir sind absolut dagegen. Alles in unserem Sortiment entspricht der Natur: ein Rind braucht seine Zeit, um heranzuwachsen. Es braucht seinen Auslauf und gute Ernährungsmöglichkeiten, um sich in gesundes Prachtexemplar zu entwickeln. Keine Massentierhaltung, keine Antibiotika oder Hormone, die dem Tier verhelfen schneller zu wachsen oder hindern aus eigener Kraft eine Krankheit zu bekämpfen. Das Tier soll niemals unnötigen Schmerzen oder Stress ausgesetzt sein. Im Leben gibt es keine Abkürzungen - und so sollte es auch nicht in diesem Falle sein. 

Mit reinem gewissen soll jeder Gast im Bareburger sitzen, entspannen und seine Gerichte im vollen und Ganzen genießen. Wir erzählen euch gerne woher alle Zutaten kommen. Wir sind stolz auf die Herkunft all' unserer Produkte. Wir sind stolz darauf diese täglich frisch herzustellen. Und mal ganz ehrlich - man schmeckt es einfach.

So wie wir auf unsere eigene Ernährung mehr und mehr achten, so achten wir auf die Ernährung, Zubereitung und Produktion der einzelnen Zutaten, die wir stolz in unseren Restaurants präsentieren.

 

Hot Honey Chicken Pineapple in Hand Verticle.jpg

UNSER TEAM


La Familia. Die Crew. The Entourage. Die Verrückten.

UNSER TEAM


La Familia. Die Crew. The Entourage. Die Verrückten.

TOBI

MR T



Mit mehr als 10 Jahren nationaler als auch internationaler Erfahrung in der Küche ist Tobi unser wahrer Küchenveteran: also mal ganz ehrlich, jemand der das Catering der DTM überlebt und sogar erfolgreich bewältigt, ist einfach nur goldwert! Ach bevor wir es vergessen, er war auch Personal Trainer und Ernährungsberater. Trotzdem isst er sehr viele Burger bei uns, was man ihm leider nicht ansieht.

NISHI

THE DUDE



Habt ihr jemals Mitten im Fluss einen halb Koreaner, halb Inder in einer Wathose angeln sehen? Bis zur Brust im Wasser, bewaffnet mit einer Fliegenrute und einem breiten Grinsen obwohl er keinen Fisch gefangen hat? Besser kann man Nishi nicht beschreiben. Es war schon immer sein Traum ein Stück New York nach Frankfurt zu bringen, da es nichts besseres im Leben gibt als gutes Essen in guter Gesellschaft. 

P.S. Nishi hat uns gebeten noch zu erwähnen, dass er reichlich Fische fängt.

SHIVI

THE ORGANISER



From fashionista to... foodista? Gibt es das Wort überhaupt? Na ja, wie auch immer - Shivi arbeitete sehr lange Zeit bei renomierten Designern in New York und leitete Produktionsteams und Designteams für Klamotten, um die sich viele New Yorker Frauen beim Shoppen gekloppt haben. Doch Shivi hat eingesehen, dass es an der Zeit war, sich ihrer wahren Passion zu witmen: Essen. Trotzallem ist sie die am besten gekleidete von allen, und passt trotz ihrer Sucht nach unseren frittierten Gerichten in alles rein! 

Batch004_Bareburger-715.jpg

OUR STORY


In der Höhle der Bären

OUR STORY


In der Höhle der Bären

Es war einmal... nein, hier gibt es keine Märchen aber trotzdem eine schöne Geschichte. 

Die Geschwister Shivani und Nishant verbrachten ihre komplette Jugend drüben bei unseren amerikanischen Freunden. Während Nishant in Boston BWL studierte, legte Shivani sich an der NYU und der Parsons School of Design ins Zeug, um ihre Mode-Karriere in New York zu starten. Der Bruder erfand ständig Ausreden, um sie in New York zu besuchen, da die beiden hauptsächlich von Morgens bis Abends nur das tolle Essen in New York erforschen wollten. Sie waren praktisch unzertrennlich - nicht die Geschwister, wir meinen die Geschwister und Essen.

Als Nishant 2007 zurück nach Frankfurt gezogen ist, um seine Karriere als Berater zu starten, schickte ihm seine Schwester trotz allem jeden Tag Bilder von dem neuen köstlichen Essen, dass die beiden nun nicht mehr gemeinsam genießen konnten - so wie Schwestern halt einfach sind. Nach drei Jahren, einem mit Bildern überfüllten Handy und unzähligen Stunden auf Skype, entdeckte Shivani an Ihrer damaligen Uni ein Restaurant namens "Bareburger". Umweltfreundlich. Gelassen. Und vor allem unfassbar lecker. 

So wie Shivani die Burger und Salate nicht loslassen konnte, so ließen die Bilder und das Konzept "Bareburger" den Bruder nicht los. Es war schon immer ein gemeinsamer Traum ein Stückchen New York in ihre Heimatstadt zu bringen. 2013 war es endlich soweit, dass Nishant die Gründer von Bareburger kennengelernt hat. Es hat alles direkt gepasst. Die Vision. Die Ziele. Das Menschliche. Long Story short - nach einer dreiwöchigen Tour durch Deutschland mit den Amerikanern entschied sich Nishant das Konzept und seine Schwester aus New York nach Frankfurt zu exportieren. Shivani war natürlich sofort dabei.

Durch harte Arbeit und viel Liebe entstand am Schweizer Platz, 3 Jahre später, nach 6 Monaten Umbau das erste Bareburger Restaurant in Europa. Geprägt von recycelten Materialien (Holz von abgerissenen Scheunen in Österreich/Schweiz, altes Mauerwerk, Stühle und Lampen aus alten Cola Flaschen) schmückt sich das Bareburger Restaurant aber hauptsächlich mit ihrem Essen: das sauberste Essen in einem umweltbewussten Restaurant. 

Batch004_Bareburger-766.jpg
Prep for Web 7.jpg

SOCIAL MEDIA


SOCIAL MEDIA